Bücher

 

Sabine Hübner 

"Die Meister des Drachen-Samadhi"

Teishō-Kommentare zum Denkō-Roku

mit Vorwort von Hans Neundorfer

  


Werner Kristkeitz Verlag
ISBN 978-3-932337-43-7
ab Mitte April 2011 

          

Beschreibung

Vijâya Fey
Ehrenpräsident des Vereins für buddhistische Schulungswege e.V.
International Council for Buddhist Research

Der himmlische Drache, auf den sich der Buchtitel bezieht, ist das mythologische Wesen der Erleuchtung. So ist das Drachen-Samadhi die höchste Stufe der Erleuchtungserfahrung, die – anders als nur ein kleines und anfängliches Satori – den Menschen vollständig umwandelt, ja, ihn eigentlich erst zum Menschen macht, nicht im biologischen Sinn, sondern als Geistwesen, das für eine Weile ein irdisches Leben führt und in dieser menschlichen Erfahrung sein Drachen-Samādhi, eben dieses höchste spirituelle Erwachen, ausreifen lassen konnte zu seiner höchsten Vollkommenheit.

Nicht nur die großen alten Meister, deren Erleuchtungserfahrungen im Denkō-roku beschrieben sind, sondern auch viele, viele moderne Menschen haben ganz ebenso das Zeug dazu, Riesen des Geistes wie diese klassischen Nachfolger des historischen Buddha Śākyamuni zu sein. So gibt es keinen grundlegenden Unterschied zwischen ihnen und uns. Wir alle können uns aufmachen zur Entdeckung unserer Wahren Natur und, ohne unser kostbares Leben mit oberflächlichen Ablenkungen zu verschwenden, diesem Pfad "Todlos" bis in die Unendlichkeit folgen, ob wir nun auf Erden wandeln oder in himmlischen Bereichen – letzten Endes ist da kein prinzipieller Unterschied. Aber an der Sache dran bleiben müssen wir und nicht den Weg des Erwachens als ein exotisches Hobby auffassen, das wir für ein Weilchen ausprobieren, nein, sondern ernsthaft und mit aller uns zur Verfügung stehenden Kraft auf dem Pfad, der kein Ende hat, weitergehen. 

Vijâya Fey
Lehrer für Buddhistische Philosophie 
und Buddhistische Psychologie

Im April 2011